Fallen lernen

walnut macro
fotolia.com

Die Sonne stand noch nicht hoch und die Luft hatte diese besondere Durchsichtigkeit, wie sie nur kalten Herbsttagen gefällt. Über den Asphalt wehte der Wind kleine stachelig-runde Schalen. Vereinzelt Blätter. Dies und das von den Bäumen. Und der Nussbaum (mehr …)

auf und davon

Wanderschuhe mit Blumen

Sie wäre manchmal gern auf und davon gegangen, aber das liege nicht im Bereich ihrer Möglichkeiten, ergänzt meine Haustür ein wenig müde. Zum ersten Mal sehe ich einen kleinen Kratzer auf Hüfthöhe im dunkelgrauen Lack. Statt danach zu fragen, frage ich, wohin sie gerne ginge, wenn sie könnte. Sie antwortet nicht. Frag lieber nach dem Kratzer, sagt sie.  (mehr …)

zwölf zeilen, die erste

zwei schlssel

Kürzlich klemmte der Schlüssel an meiner Haustür, was dazu führte, dass wir endlich mal ins Gespräch kamen. Während ich am glatten metallenen Türknauf abwechselnd zog und drückte und dabei unsanft im Schloss herumstocherte, sprach sie mich an. Normalerweise grüßen wir uns nur kurz, doch ein direktes Gespräch hat sich bisher nicht ergeben, ich habs meistens eilig. Wir leben erst wenige Monat zusammen, meine Haustür und ich. (mehr …)